Im Detail

Wie pflanze und kultiviere ich Kentia?

Wie pflanze und kultiviere ich Kentia?


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Eigenschaften von Kentia

  • Typ: Zierpflanze
  • Höhe: bis zu 5m
  • Gewünschte Belichtung: sonnig, halbschattig
  • Art des Bodens: gut entwässert
  • Laub: ausdauernd
  • Interview: Signifikanter Lichtbedarf, einfach zu warten
  • Innenstandort: Büro, Wohnzimmer, Wohnzimmer, Esszimmer
  • Desinfektion: ja
  • Krankheiten und Schädlinge: die rote Spinne

Herkunft und Eigenschaften von Kentia

Heimisch in Australien und insbesondere auf Lord Howe Island, Kentia ist eine Palme aus der Familie der Arecaceae. Je nach Art wird es auch Howea, Curly Palm oder sogar Forster Kentia genannt.

Kentia ist keine winterharte Pflanze. Diese Zimmerpflanze hat eine schöne dekorative Wirkung. Die langen, intensiv grünen Blätter sind besonders elegant und hell. Es ist einer anderen Innenpalme, Areca, sehr ähnlich.

Das Wachstum von Kentia ist mittel bis langsam. Es produziert nur eine Palme pro Jahr. Je nach Art kann es 3 bis 5 m hoch werden.

Kentia verfügt über Depolluting-Kapazitäten. Es kämpft effektiv gegen Benzol, Hexan und Toluol. Es ist daher ratsam, es in einem Wohnzimmer aufzustellen.

Plantage von Kentia

Kentia muss unbedingt in gut durchlässigen Boden gepflanzt werden. Vergießen Sie es im Frühjahr mit einem Kompost für Grünpflanzen oder einer Mischung aus 1/3 faserigem Kompost, 1/3 mittelgroßen Torfblättern und 1/3 Sand oder feinem Perlit.

Die kentia wird gerne hinter einem Erkerfenster oder im Schatten einer Veranda aufgestellt. Um zu wachsen, braucht es viel Licht, aber niemals direkten Kontakt mit den Sonnenstrahlen. Er schätzt auch gemäßigte Umgebungen zwischen 16 ° C und 24 ° C. Im Sommer kann es im Freien in einer windgeschützten, schattigen Ecke aufgestellt werden, da die Stängel leicht brechen. Gut zu wissen: Wenn Ihre Kentia älter als 10 Jahre ist, braucht sie mehr Licht als eine jüngere Pflanze.

Kentia muss alle zwei Jahre im März umgetopft werden. Der Palmtopf sollte tief sein. Eine Kiesschicht am Boden des Tanks erleichtert die Entwässerung.

Um einen volleren, buschigeren Effekt zu erzielen, können Sie pflanzen mehrere kentia in einem einzigen Topf in einer geeigneten Größe.

Wartung von Kentia

Es ist einer von Indoor-Palmen am einfachsten zu pflegen.

Passen Sie die Bewässerung an die Jahreszeit an. Um eine Gelbfärbung der Blätter zu vermeiden, wird empfohlen, die Kentia mäßig zu gießen und mit der Erneuerung zu warten, bis die Erde trocken ist. Im Winter müssen die Blätter mit hartem Wasser oder Regenwasser besprüht werden, um überhitzte Innenräume auszugleichen.

Wenn Sie die Blätter mit einem feuchten Tuch reinigen, gewinnt die Kentia wieder an Glanz. Diese Palme schätzt es auch, ihre toten Blätter loszuwerden. Diese besondere Pflege stimuliert das Wachstum neuer Blätter.

Fügen Sie zwischen April und September ungefähr alle 15 Tage Dünger hinzu, es sei denn, Sie topfen Ihre Kentia während des Jahres um. Verwenden Sie dazu einen grünen Pflanzendünger. Dies wird sein Wachstum stimulieren.

Multiplizieren Kentia, im Februar oder März aussäen. Dann halten Sie die Töpfe bei einer Temperatur von 18 ° C, bis sich die Pflanzen richtig entwickeln.

Kentia-Krankheiten

Rote Spinnen sind der Feind Kentia. Ihr Angriff führt zu einer ernsthaften Schwächung der Pflanze. Um ihre Invasion zu bekämpfen, wird eine vorbeugende Behandlung empfohlen.

Wenn Sie bemerken, dass Ihre Pflanze mit weißen und flauschigen Spuren bedeckt ist, deutet dies auf das Vorhandensein von Mehlwanzen hin. Beseitigen Sie sie, indem Sie die Stängel und Blätter Ihrer Kentia mit einem in Alkohol getränkten Wattebausch reinigen.