Artikel

Wie pflanze und kultiviere ich Freesie?

Wie pflanze und kultiviere ich Freesie?


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die Eigenschaften der Freesie

  • Typ: Blume und blühende Pflanze
  • Höhe: von 0 bis 30 cm, von 30 bis 60 cm
  • Blumenfarben: rot, weiß, pink, gelb, orange, lila
  • Gewünschte Belichtung: sonnig, halbschattig
  • Art des Bodens: sandig
  • sanitizer: nein
  • Vielfalt: Freesia refracta, Freesia armstrongii, Freesia x hybrida, Freesia x oberon
     

Ursprünge und Besonderheiten der Freesie

die Freesie ist eine blühende Pflanze der in Südafrika beheimateten Familie der Iridaceae - von der wir einen Spitznamen bekommen. "Kapdrossel "Die Freesie wird hauptsächlich wegen ihres Blumenstraußes angebaut und kann sowohl drinnen als auch draußen in Töpfen, Pflanzgefäßen, Beeten oder Steingärten aufgestellt werden.
Die Blüten dieser Pflanze strahlen einen sehr angenehmen süßen und lebendigen Geruch aus: Freesie ist neben Rose, Lavendel und Jasmin auch eine der duftendsten Blüten. Dies erklärt die zunehmende Verwendung von Freesieblüten in der Parfümindustrie.

Der Erfolg davon dekorative Pflanze in den gärten und auf den balkonen erklärt sich nicht nur der betörende geruch: die schönheit der blumen hat auch etwas damit zu tun! In der Tat erhalten Sie je nach Art schöne gelbe, weiße, rosa, orange, lila oder sogar rote Blüten. So wird mit den von den Blumen gebildeten Trauben jeder Garten oder jeder Balkon aufgehellt und aufgewertet.
Sie können sich natürlich für Farbmischungen, Schlüssel oder Cluster entscheiden, um Ihre eigenen Kreationen zu kreieren und Ihren Raum zu personalisieren.

Plantage von Freesien


Die Kultivierung im Freiland erfolgt ab Mai, wobei zwischen jeder Zwiebel ein Abstand von 10 bis 15 cm und Grablöcher von ca. 7 cm verbleiben. Die Blüte erfolgt dann von Juli bis September.

Wenn Sie es bevorzugen, in Behältern zu wachsen, sollten Freesien im Spätsommer gepflanzt werden. Lassen Sie sie dann einige Wochen draußen, wenn möglich in der Sonne, und bringen Sie sie dann Mitte Oktober zurück. Die Blüten werden dann früh im Winter erscheinen und in den ersten Frühlingswochen blühen.

Freesienpflege und Bewässerung

Freesien sind sehr empfindlich gegenüber extremen Temperaturen (insbesondere Kälte) und bevorzugen gemäßigtes oder sogar mediterranes Klima. Es sollte daher so viel wie möglich bei Raumtemperatur belassen werden.
Es wird auch empfohlen, darauf zu achten, dass es maximalem Sonnenlicht ausgesetzt ist. Wenn es frostfrei bleibt, ist die Freesie relativ widerstandsfähig.

Die Freesie erfordert ein regelmäßiges, aber mäßiges Gießen (unter Strafe der Fäulnis ihrer Knolle, die keine übermäßige Feuchtigkeit zu schätzen weiß) sowie einen Schnitt ihrer Blüten, wenn sie welk sind. Das Laub sollte nur geschnitten werden, wenn es anfängt, sich gelb zu färben.
 

Freesiekrankheiten

Freesia ist eine relativ robuste Pflanze, die besonders durch Frost und übermäßige Feuchtigkeit geschwächt ist. Es kann jedoch von einigen Schädlingen befallen werden, wie zum Beispiel:

  • Schnecken und Schnecken, die gerne mit Bierfallen oder Aschesperren um die Pflanzen herum aufgehalten werden.
  • Die roten Spinnen, die dank einer guten Bewässerung evakuiert werden.
  • Blattläuse, darunter ein wenig Pyrethrum zu überwinden.
  • In Bezug auf Krankheiten befürchtet Freesie vor allem Graufäule (graue Flecken, die die Blüten und Blätter der Pflanze beflecken) und Fusarium welken (Blätter und Wurzeln trocknen dann mit hoher Geschwindigkeit aus).



Bemerkungen:

  1. Vudoshura

    Die richtige Antwort

  2. Eddis

    I apologize for interrupting you, there is a proposal to take a different path.

  3. Basil

    und es gibt solche Parameter))))

  4. Tramaine

    Bei dir abstraktes Denken

  5. Bertin

    Ich stimme mit Ihnen ein. Darin ist etwas.Jetzt ist alles klar geworden, ich schätze die Hilfe in dieser Angelegenheit.

  6. Tumaini

    Ich mochte nicht...



Eine Nachricht schreiben