Informationen

Auswahl der Materialien für Ihr Zuhause

Auswahl der Materialien für Ihr Zuhause


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Sie stehen vor dem gleichen Dilemma wie die drei kleinen Schweine: Mit welchen Materialien bauen Sie Ihr Haus? Ästhetik, Ökonomie, Ökologie: Versuchen Sie, diese drei Kriterien bestmöglich miteinander in Einklang zu bringen.

Die Materialien seines Hauses: eine ästhetische Wahl

Geschmäcker und Farben können nicht diskutiert werden. Nur Sie wissen, in welcher Umgebung Sie gerne leben würden. Also sind Sie mehr: Stein, Holz, Ziegel, Beton oder Porenbeton? Natürlich können Sie diese Materialien auch zu Hause mischen.

Die Materialien seines Hauses: eine wirtschaftliche Wahl

Betonstein ist das günstigste Material zum Kaufen. Es muss jedoch mit Innen- oder Außendämmung verkleidet werden, was den Preis um 10 € pro Quadratmeter erhöht. Holz ist 5 bis 10% günstiger als ein Mauerwerk. Die Installation von Holz geht schnell: Sie sparen 2 bis 4 Monate Zeit. Aber auch hier ist der Zusatz eines Isolators unerlässlich. Als nächstes kommen Porenbeton und Ziegel, bei denen keine Dämmung erforderlich ist (wenn es sich um Monomur-Ziegel handelt) und die eine gute Schalldämmung bieten. Stein ist schließlich die teuerste Wahl. Das Verlegen von Steinen ist weniger einfach und erfordert Facharbeit.

Baumaterialien: eine ökologische Wahl

Holz ist der natürliche Werkstoff schlechthin. Es ist isolierend, zehnmal stärker als Beton und widerstandsfähig. Seien Sie jedoch vorsichtig, sein Transport stößt umweltschädliche Emissionen aus. Der Stein benötigt sehr wenig Energie, um ihn zu gewinnen. Es ist Teil eines HQE-Ansatzes (High Environmental Quality). Ziegel aus Ton ist ein ungefährlicher Naturstoff. Die starke Wärmedämmung ermöglicht Energieeinsparungen im Sommer und Winter. Der Betonblock besteht aus natürlichen Materialien: Kies, Sand, Ton und Wasser. Das Material ist umweltfreundlich, da es viele Produktionsstätten gibt, die die Freisetzung von Kohlendioxid reduzieren. Porenbeton ist eine Mischung aus Sand, Kalk, Zement, Wasser und Aluminiumpulver, weshalb seine Herstellung nicht sehr ökologisch ist.



Bemerkungen:

  1. Markos

    Tut mir leid, aber meiner Meinung nach liegst du falsch. Lassen Sie uns versuchen, darüber zu diskutieren. Schreib mir per PN.

  2. Innocent

    Sie haben Recht.

  3. Brarisar

    Du liegst absolut richtig. Darin ist etwas und es ist gut gedacht. Es ist bereit, Sie zu unterstützen.

  4. Rosselin

    Ich bin mit ihr nicht einverstanden



Eine Nachricht schreiben